Sie sind hier: Unsere Einrichtungen / Landeseinrichtungen / ZUE Olpe

Kontakt

DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe

Sperlichstraße 35
48151 Münster

Tel. (0251) 9739-122
Fax (0251) 9739-188

E-Mail:
betreuungsdienstedrk-westfalen.de

ZUE Olpe

E-Mail:
olpedrk-westfalen.de

Betreuungsleitung:
Wolfgang Wallrabe,
Carina Wittrock (Stv.)

Zuständige Bezirskregierung

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Olpe

Bis zu 400 Gäste können wir in der ehemaligen Kolping-Familienferienstätte Regenbogenland beherbergen. Diese wird seit Februar 2015 für die Unterbringung von Asylsuchenden genutzt.

Zahlen, Daten & Fakten

Die Flüchtlingsunterkunft ist zehn Minuten zu Fuß von Olpes Ortsmitte entfernt und befindet sich in unmittelbarer Nähe des Biggesees.

Die Zentrale Unterbringungseinrichtung in Olpe
Foto: DRK-Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH

Die Bewohnerinnen und Bewohner der ehemaligen Familienferienstätte können wir überwiegend in kleinen Wohneinheiten unterbringen. Zwei bis sechs Personen teilen sich jeweils ein Zimmer mit eigenem Bad. Daneben stehen Mehrbettzimmer für zehn bis 30 Personen zur Verfügung, die für Alleinreisende bestimmt sind. Der Garten mit Fußballplatz und Grillhütte steht allen Gästen offen.

Informationen für freiwillige Helfer

Aktuell unterstützen uns ehrenamtliche Helfer tatkräftig in den Bereichen Deutschunterricht und  Kleiderkammer. Wenn Sie sich informieren möchten, können Sie sich an unsere Betreuungsleitung sowie an die Ehrenamtskoordinatorin der ZUE wenden.

Kleider- & Sachspenden

Seit dem 1. Dezember 2016 führt die ZUE Olpe eine neue, eigene Kleiderkammer! Spenden für die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Flüchtlingsunterkunft können somit persönlich am Empfang der Einrichtung, Am Finkenhagen 15, abgegeben werden. Möglich ist dies täglich zu den folgenden Annahmezeiten:

Montag bis Sonntag: 8 - 20 Uhr

Ehrenamtskoordination

Zusätzlich stehen rund um die Uhr - schräg gegenüber vom Haupteingang - zwei Container für Kleiderspenden bereit. 

Diese Spenden benötigen wir momentan am dringendsten:

  • tragbare Schuhe (alle Größen)
  • Kleider in kleineren Größen (für Erwachsene und Kinder)
  • Kinderwagen
  • Maxi-Cosi

Folgende Dinge können wir nicht entgegennehmen:

  • Spannbettlaken
  • Bettwäsche
  • Bettbezüge
  • nicht mehr tragbare Bekleidung
  • gebrauchte Unterwäsche, Socken und Strümpfe

Sollte sich unser Bedarf an Spenden ändern, können Sie dies jederzeit an dieser Stelle nachlesen.